Die Aufnahme von Namen, Mail und Tel. stellt die interne Kommunikation sicher. Weitere Daten werden nicht erhoben. 

Nach dem Schnuppern kommen Neue auf den allgemeinen Chor-E-Mail-Verteiler, so dass die anderen Chorsänger die Mail-Adresse sehen können, wenn nichts anderes vereinbart wird. Die E-Mail-Adresse und übrige Daten werden auf Wunsch sofort oder bei Austritt gelöscht. 

Die oben genannten, wenigen Daten werden von mir, Catrin Schliemann, vor dem Zugriff Dritter nach dem aktuellen Stand der Technik geschützt und nicht an Dritte (außer den Chormitgliedern) weitergegeben. Unsere Chortreffen haben privaten Charakter und es ist der Wunsch vieler Mitglieder, sich innerhalb des Chors auch anrufen zu können. Deshalb führen wir eine Mitglieder-Liste, die Name, E-Mail und Tel. enthält. Diese Liste wird allen zur Verfügung gestellt, um die interne Kommunikation zu ermöglichen. 

Dem Recht auf Auskunft komme ich jederzeit nach. Beschwerde kann bei der zuständigen Aufsichtsbehörde erhoben werden. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.